Kontakt Strategie News Jo Home
Home

Aktivitäten

Ranglisten

Fotogalerie

Links

 

Philosophie + Leitgedanke

  • Jedes Kind soll seinen Fähigkeiten entsprechend gefördert und gefordert, jedoch nicht überfordert werden.
     
  • Das Kind soll seine persönlichen Grenzen erfahren und kennen lernen und diese in gesundem Masse erweitern. Das Kind soll gerne und freiwillig in die JO kommen, Freude und Freunde haben und so auch noch einer sinnvollen; Freizeitbeschäftigung nachgehen, welche ihm ein Ziel gibt und positiv in Erinnerung bleiben wird.
     
  • Vermitteln eines schönen Gruppenerlebnisses.
     
  • Fairness, Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft und gute Kollegialität soll erlernt und gelebt werden.
     
  • Durch den Sport wollen wir die Jugendlichen in ihrem persönlichen Ich stärken, sie während der Pubertät soweit es uns möglich ist; begleiten und zur Seite stehen wenn es nötig ist.
     
  • Wir erhoffen uns, den Kindern für ihre Zukunft , Ihnen die Stärke mit auf den Weg geben können, dass sie zu Alkohol und Drogen  „nein“ sagen können und sie so, insofern für Andere Jungendliche zu Vorbildern werden.

Ziele:

  • Ziel ist, allen Kindern eine gute Skitechnik zu vermitteln sowie das Gestalten von abwechslungsreichen und effizienten Trainings in verschiedenen Geländen, Schneeformen und mit diversen Hilfsmitteln.
     
  • Ein weiteres Ziel ist, talentierten Kindern den Aufstieg ins nächst höhere Kader zu ermöglichen.
     
  • Aber auch, den anderen Kindern im Breitensportgedanke eine möglichst schöne und gute Zeit in der JO zu bieten.
     
  • Das die Jugendlichen beim Uebertritt ins Juniorenalter sich weiterhin für den Skisport und Skiklub interessieren und aktiv bleiben
     
  • Als Ziel und Aufgabe sehen wir aber auch Kinder laufend zu motivieren, für gute Leistungen zu loben, aber auch Kritik im positiven Sinne auszuüben. Kinder denen es weniger rund läuft seelisch und moralisch zu unterstützen und Ihnen dabei helfen nach vorne zu schauen.

Organisation – Sicherheit – Regeln

  • Bereitschaft die angebotenen Trainings regelmässig zu besuchen.
     
  • Faire, sportlich orientierte Einstellung zum Ski- und Skirennsport.
     
  • Wir verlangen, die von uns vermittelten Regeln diszipliniert einzuhalten. Diese setzen wir konsequent durch.
     
  • Die Kinder sollen lernen Verantwortung für sich und Andere zu übernehmen.
  • Rücksicht gegenüber Dritten.
     
  • Pünktlichkeit.
     
  • Am 1. Skitraining werden von den Gruppenleitern die Sicherheitsregeln auf der Piste, am Lift und Sessellift sowie die Verhalten auf der Piste und bei einem Unfall , den Kindern vermittelt. ( Fis-Regeln )
     
  • Die Kinder werden ihrem skitechnischen Niveau eingestuft und in Gruppen eingeteilt.
     
  • Die von uns festgelegten Rennen sind obligatorisch. Alle weiteren Rennen sind freiwillig.
     
  • Sämtliche Informationen betreffend JO-Betrieb erfolgen über das Info-Telefon 0900 55 60 30 Code 13792
     
  • Das tragen eines Helmes ist obligatorisch.
     
  • Mit Ihrer Unterschrift bezeugen Sie, das Ihr Kind ausreichend gegen Unfall versichert ist und  Sie eine Familien Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben.
     
  • Die JO-LeiterInnen betreuen Ihre Kinder während den Trainings und an den von uns betreuten Skirennen, lehnen jedoch  die Haftung für Schäden aus Unfällen ausdrücklich ab.
     
  • Bei Abwesenheiten bitten wir die Kinder sich begründet abzumelden.
     
  • Mehrmalige unentschuldigte Abwesenheiten sowie das konsumieren jeglicher Art von Drogen oder Alkohol,  vor, während und nach - der JO, führt zu einem sofortigen Elterngespräch und hat einen möglichen Ausschluss zur Folge.

Seitenanfang

JO Ski-Team Saanen

Copyright©GeMo Computer 2000